Bestattungen

Gottesdienstlich verabschiedet haben wir uns:

25.8.2017

von unserem Gemeindeglied

Frau Marianne Ewald geb. Bauer
im Alter von 85 Jahren

„Naht euch zu Gott, so naht er sich zu euch. Reinigt die Hände, ihr Sünder, und heiligt eure Herzen, ihr Wankelmütigen.“
Jakobus 4,8

14.7.2017

von unserem Gemeindeglied

Herrn Erich Reinemuth
im Alter von 83 Jahren

„Befiehl dem Herrn diene Wege und hoffe auf ihn.“
Psalm 37,5

12.7.2017

von unserem Gemeindeglied

Herrn Günter Nikolaus Schuhmacher
im Alter von 88 Jahren

„Ich weiß, dass mein Erlöser lebt.“
Hiob 19,25

7.7.2017

von unserem Gemeindemitglied

Herrn Hein Albig
im Alter von 78 Jahren

„….und hätte die Liebe nicht. Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen."
1. Korinther 13, 2+3

26.5.2017

von unserem Gemeindemitglied

Herrn Helmut Fröhlich
im Alter von 89 Jahren

„Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln.“
Psalm 23,1

20.4.2017

von unserem Gemeindemitglied

Frau Nelli Frieda Cee, geb.Schubach
im Alter von 81 Jahren

„Christus spricht: Ich war tot, und siehe, ich bin lebendig von Ewigkeit zu Ewigkeit und habe die Schlüssel des Todes und der Hölle."
Offenbarung 1,18

17.2.2017

von unserem Gemeindemitglied

Frau Hertha Pick geb. Drücker
im Alter von 81 Jahren

„Das ist meine Freude, dass ich mich zu Gott halte und meine Zuversicht setze auf Gott, den Herrn, dass ich verkündige all dein Tun.“
Psalm 73,28

16.2.2017

von unserem Gemeindemitglied

Frau Lieselotte Hilpp geb. Leyh
im Alter von 91 Jahren

„Befiehl dem Herrn deine Wege und hoffe auf ihn, er wird’s wohl machen.“
Psalm 37,5

15.2.2017

von unserem Gemeindemitglied

Frau Irene Rita Garbers geb. Köhnhack
im Alter von 91 Jahren

„Denn du bist meine Hilfe; verlas mich nicht und tu die Hand nicht von mir ab, Gott, mein Heil!“
Psalm 27,9b

3.2.2017

von unserem Gemeindemitglied

Frau Ruth Klara Gertrud Gleß, geb. Schröter
im Alter von 95 Jahren

„Gott, du hast mich von Jugend auf gelehrt, und noch jetzt verkündige ich deine Wunder.“
Psalm 71,17

von unserem Gemeindemitglied

Herrn Helmut Erich Mangold
im Alter von 95 Jahren

„Herr, deine Güte reicht, so weit der Himmel ist, und deine Wahrheit, so weit die Wolken gehen.“
Psalm 36,6

19.1.2017

von unserem Gemeindemitglied

Frau Lisa Münzel
im Alter von 91 Jahren

„Wer das Reich Gottes nicht empfängt wie ein Kind, der wird nicht hinein kommen.“

Markus 10,15

11.1.2017

von unserem Gemeindemitglied

Frau Hedwig Kalitz geb. Gerlitz
im Alter von 81 Jahren

„Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst; ich habe dich bei deinem Namen gerufen; du bist mein!“

Jesaja 43,1b

von unserem Gemeindemitglied

Herrn Hans-Peter Sattler
im Alter von 66 Jahren

Denn ich bin gewiss, dass weder Tod noch Leben, weder Engel noch Mächte noch Gewalten, weder Gegenwärtiges noch Zukünftiges, weder Hohes noch Tiefes noch irgendeine andere Kreatur uns scheiden kann von der Liebe Gottes, die in Christus Jesus ist, unserm Herrn.“

Römer 8,38f

21.12.2016

von unserem Gemeindemitglied

Frau Ilse Bahner geb. Boessneck
im Alter von 91 Jahren

„Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.“

2. Tim. 1,7

7.11.2016

von unserem Gemeindemitglied

Herr Helmut Reisig
im Alter von 85 Jahren

„Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben. Wer in mir bleibt und ich in ihm, der bringt viel Frucht; denn ohne mich könnt ihr nichts tun.“

Johannes 15,5

4.11.2016

von unserem Gemeindemitglied

Herr Arcot Deenadayal Padmanabhan
im Alter von 82 Jahren

"Ein jegliches hat seine Zeit, und alles Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde.“

Prediger 3,1

25.10.2016

von unserem Gemeindemitglied

Frau Ilse Merkel geb. Bauer
im Alter von 89 Jahren

„Meine Zeit steht in deinen Händen. Errette mich von der Hand meiner Feinde und von denen, die mich verfolgen. Fürchte dich nicht! Ich bin der Erste und der Letzte und der Lebendige. Ich war tot, und siehe, ich bin lebendig von Ewigkeit zu Ewigkeit und habe die Schlüssel des Todes und der Hölle.“

Psalm 31,16 + Offenbarung 1, 17b+18

05.10.2016

von unserem Gemeindemitglied

Herr Heinrich Günter Oswald
 im Alter von 88 Jahren.

„Ich habe dich je und je geliebt; darum habe ich dich zu mir gezogen aus lauter Güte.“

Jeremia 31,3

30.09.2016

von unserem Gemeindemitglied

Frau Luise Margareta Schmitt geb. Hildenbeutel
im Alter von 95 Jahren

„Ein jeder sehe nicht auf das Seine, sondern auch auf das, was dem anderen dient.“

Philipper 2,4

29.09.2016

von unserem Gemeindemitglied

Frau Isolde Marie Stein geb. Bletzer
im Alter von 80 Jahren.

„Jesus spricht: ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.“

Johannes 8,12

26.09.2016

von unserem Gemeindemitglied

Frau Else Marie Reisig geb. Müller
im Alter von 80 Jahren.

„Das aber auf dem guten Land sind die, die das Wort hören und behalten in einem feinen, guten Herzen und bringen Frucht in Geduld.“

Lukas 8,15

19.09.2016

von unserem Gemeindemitglied
Frau Else Wollthan
im Alter von 88 Jahren

„Gutes und Barmherzigkeit werden mir folgen mein Leben lang, und ich werde bleiben im Hause des Herrn immerdar.“

Psalm 23,6

14.09.2016

von unserem Gemeindemitglied
Frau Elisabeth Schollenberger geb. Schollenberger
im Alter von 82 Jahren

„Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben. Wer in mir bleibt und ich in ihm, der bringt viel Frucht; denn ohne mich könnt ihr nichts tun.“

Johannes 15,5

09.09.2016

von unserem Gemeindemitglied
Herr Dieter Riedel
im Alter von 87 Jahren

„Was ist der Mensch, dass du seiner gedenkst, und des Menschen Kind, dass du dich seiner annimmst?“

Psalm 8,5a

07.09.2016

von unserem Gemeindemitglied
Frau Marianne Renate Sekol geb. Karau
 
im Alter von 78 Jahren

„Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir.“

Hebräer 13,14

01.09.2016

von unserem Gemeindemitglied
Herr Roland Müller
im Alter von 80 Jahren

„Unser Leben währet siebzig Jahre, und wenn’s hoch kommt, so sind’s achtzig Jahre, und was daran köstlich scheint, ist doch nur vergebliche Mühe; denn es fähret schnell dahin, als flögen wir davon.“

Psalm 90,10

10.08.2016

von unserem Gemeindemitglied
Frau Ilse Katharina Flößer geb. Schröder
im Alter von nahezu 95 Jahren

"Und lehret sie halten alles, was ich euch befohlen habe. Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende."

Matthäus 28,20

18.5.2016

von unserem Gemeindemitglied
Herrn Reinhard Christian Bahner
im Alter von 92 Jahren

„Wachet, steht im Glauben, seid mutig und seid stark!“

1. Korinther 16,13

12.2.2016

von unserem Gemeindemitglied
Frau Edith Margot Fischer geb. Miethke
im Alter von 80 Jahren

"Freut euch, dass euer Name im Himmel geschrieben ist."

Lukas 10,20

von unserem Gemeindemitglied
Frau Hannelore Rothbarth geb, Thierberger
im Alter von 62 Jahren

"Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei, aber die Liebe ist die größte unter ihnen."

1. Korinther 13,13

25.01.2016

von unserem Gemeindeglied
Herrn Walter Adam Mayer

im Alter von 91 Jahren.

„Herr, wohin sollen wir gehen?
Du hast Worte des ewigen Lebens.“

Johannes 6,68

27.11.2015

von unserem Gemeindeglied
Frau Anni Magdalena Merkel
im Alter von 89 Jahren.

„Du leitest mich nach deinem Rat
und nimmst mich am Ende mit Ehren an.“

Psalm 73,24

20.11.2015

von unserem Gemeindeglied
Herrn Erwin Gustav Ewald
im Alter von 89 Jahren.

„Das wissen wir:
Wenn unser Leib einmal zerfällt wie ein Zelt, das abgebrochen wird, 
erhalten wir einen neuen Leib, eine Behausung, die nicht von Menschen errichtet ist.
Gott hält sie im Himmel für uns bereit, und sie wird ewig bleiben“

2. Korinther 5,1 (Hoffnung für alle)

13.11.2015

von unserem Gemeindeglied
Frau Lisa Stamm geb. Lehr
im Alter von 88 Jahren.

„Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst;
ich habe dich bei deinem Namen gerufen; du bist mein!“

Jesaja 43,1

21.10.2015

von unserem Gemeindeglied
Frau Martha Steger geb. Hachenberger
im Alter von 94 Jahren.

„Lass mich am Morgen hören deine Gnade,
denn ich hoffe auf dich.“

Psalm 143,8

14.10.2015

von unserem Gemeindeglied
Frau Doris Zander
im Alter von 81 Jahren.

„Fürchte dich nicht, ich bin mit dir;
weiche nicht, denn ich bin dein Gott.
Ich stärke dich, ich helfe dir auch,
ich halte dich durch die rechte Hand meiner Gerechtigkeit.“

Jesaja 41,10
 

11.09.2015

von unserem Gemeindeglied
Herrn Günter Klein
im Alter von 79 Jahren.

„Meine Zeit steht in deinen Händen.“

Psalm 31,16

09.07.2015

von unserem Gemeindeglied
Herrn Walter Müller
im Alter von 88 Jahren.

„Alles, was mir mein Vater gibt, das kommt zu mir;
und wer zu mir kommt, den werde ich nicht hinaus stoßen.“

Johannes 6,37

08.06.2015

von unserem Gemeindeglied
Herrn Dr. Heinz Burger
im Alter von 88 Jahren.

Es sollen wohl Berge weichen und Hügel hinfallen.
Aber meine Gnade soll nicht von dir weichen“ spricht der Herr, dein Gott.


im März 2015

von unserem Gemeindeglied
Herrn Gerhard Wöhrle
im Alter von 87 Jahren.

Ich bin die Aufstehung und das Leben.
Wer an mich glaubt, der wird leben, auch wenn er stirbt.

Johannes 11,25

im März 2015

von unserem Gemeindeglied
Herrn Willi Klaus Plato
im Alter von 66 Jahren.

Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei;
aber die Liebe ist die größte unter ihnen.

1. Korinther 13,13

im März 2015

von unserem Gemeindeglied
Herrn Franz Gecse
im Alter von 85 Jahren.

Zur Freiheit hat uns Christus befreit!
So steht nun fest und lasst euch nicht wieder das Joch der Knechtschaft auflegen!

Galater 5,1

im März 2015

von unserem Gemeindeglied
Frau Maria Dorothea Ruch geb. Geiß
im Alter von 80 Jahren.

Haltet mich nicht auf, denn der Herr hat Gnade zu meiner Reise gegeben.
Lasst mich, dass ich zu meinem Herrn ziehe.

Genesis 24,56

am 27.02.2015

von unserem Gemeindeglied
Frau Annemarie Ketterer geb. Lewinski
im Alter von 69 Jahren.

“Befiehl dem Herrn deine Wege und hoffe auf ihn,
er wird’s wohl machen
.

Psalm 37,5

am 17.10.2014

von unserem Gemeindeglied
Frau Anneliese Beate
im Alter von 87 Jahren.

Unser Glaube ist der Sieg,
der die Welt überwunden hat
.

1. Johannes 5,4

am 03.09.2014

von unserem Gemeindeglied
Herrn Helmut Holz
im Alter von 88 Jahren.

Befiehl dem Herrn deine Wege und hoffe auf ihn,
er wird’s wohl machen.

Psalm 37,5

„Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst.“

Matthäus 22,39

am 29.08.2014

von unserem Gemeindeglied
Frau Ingrid Erika Gosewinkel geb. Henninger
im Alter von 59 Jahren.

“Denn ich schäme mich des Evangeliums nicht;
denn es ist eine Kraft Gottes,
die selig macht alle, die daran glauben.“

 

am 22.08.2014

von unserem Gemeindeglied
Frau Elise Marie Fath geb. Küchle
im Alter von 92 Jahren.

“Darum hoffen auf dich, die deinen Namen kennen;
denn du verlässt nicht, die dich, Herr, suchen.“

Psalm 9,11

am 13.08.2014

von unserem Gemeindeglied
Herrn Richard Schulz
im Alter von 62 Jahren.

Gott wird abwischen alle Tränen von ihren Augen,
und der Tod wird nicht mehr sein,
noch Leid noch Geschrei noch Schmerz wird mehr sein;
denn das Erste ist vergangen
.“

Offenbarung 21,4

am 30.07.2014

von unserem Gemeindeglied
Frau Anneliese Marie Wagner
im Alter von 85 Jahren.

“Befiehl dem Herrn deine Wege und hoffe auf ihn,
er wird's wohl machen.“

Psalm 37,5

am 21.07.2014

von unserem Gemeindeglied
Herrn Hans Ferdinand Abt
im Alter von 85 Jahren.

“Meine Zeit steh in deinen Händen.
Ich hebe meine Augen auf zu den Bergen.
Woher kommt mir Hilfe?
Meine Hilfe kommt vom Herrn,
der Himmel und Erde gemacht hat.“

Psalm 31,16a und Psalm 121/1+2

am 20.06.2014

von unserem Gemeindeglied
Herrn Otto Erich Hermann Schulz
im Alter von 91 Jahren.

“Fürchte dich nicht! Ich bin der Erste und der Letzte und der Lebendige.
Ich war tot, und siehe, ich lebe von Ewigkeit zu Ewigkeit.
Meine Zeit steh in deinen Händen.“

Offenbarung 1,17+18a und Psalm 31,16a

am 18.06.2014

von unserem Gemeindeglied
Frau Margarete Gräber geb. Schuhmann
im Alter von 94 Jahren.

“Herr, du bist unsre Zuflucht für und für:
Ehe denn die Berge wurden und die Erde und die Welt geschaffen wurden,
bist du, Gott von Ewigkeit zu Ewigkeit.“

Psalm 90,1+2

am   16.05.2014

von unserem Gemeindeglied
Frau Margarete Schulze geb. Mutschler
im Alter von 98 Jahren.

“Siehe, ich bin bei euch alle Tage
bis an der Welt Ende.“

Matthäus 28,20

am   09.03.2014

von unserem Gemeindeglied
Herrn Willi Otto Eck
im Alter von 76 Jahren.

“Ich habe dich je und je geliebt,
darum habe ich dich zu mir gezogen
aus lauter Güte.“

Jeremia 31,1

am   03.03.2014

von unserem Gemeindeglied
Frau Ella Antonia Jöst geb. Schubach
im Alter von 90 Jahren.

“Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei;
aber die Liebe ist die größte unter ihnen.“

1 Korinther 13,13

am   22.01.2014

von unserem Gemeindeglied
Frau Elsa Mayer geb. Häcker
im Alter von 94 Jahren.

“Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei;
aber die Liebe ist die größte unter ihnen.“

1 Korinther 13,13

am   17.01.2014

von unserem Gemeindeglied
Lea-Sophie Wolpert
knapp 14 Monate

“Fürchte dich nicht und hab keine Angst; denn der Herr, dein Gott,
ist mit dir bei allem, was du unternimmst.
Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst;
ich habe dich bei deinem Namen gerufen; du bist mein!“

Josua 1, 9 (Einheitsübersetzung)
Jesaja 43,1

am   09.01.2014

von unserem Gemeindeglied
Frau Waltraud Anneliese Rudolph geb. Jurczyk
im Alter von 74 Jahren.

„Ich bin das Licht der Welt.
Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis,
sondern wird das Licht des Lebens haben.“

Johannes 8,12

am   02.12.2013

von unserem Gemeindeglied
Herrn Werner Dirion
im Alter von 81 Jahren.

„Ich bin das A und das O, spricht Gott der Herr,
der da ist und der da war und der da kommt,
der Allmächtige.“

Offenbarung 1,8

am   25.11.2013

von unserem Gemeindeglied
Frau Elisabeth Sahm geb. Bernhard
im Alter von 91 Jahren.

„Der Herr ist mein Licht und mein Heil; vor wem sollte ich mich fürchten?
Der Herr ist meines Lebens Kraft, vor wem sollte mir grauen?“

Psalm 27,1

am   28.10.2013

von unserem Gemeindeglied
Herrn Artur Franz
im Alter von 92 Jahren.

„Selig sind die Frieden stiften,
denn sie werden Gottes Kinder heißen.“

Matthäus 5,9

am   15.08.2013

von unserem Gemeindeglied
Frau Margit Charlotte Dörsam geb. Krug
im Alter von 68 Jahren.

„Es sollen wohl Berge weichen und Hügel hinfallen,
aber meine Gnade soll nicht von dir weichen,
und der Bund meines Friedens soll nicht hinfallen,
spricht der Herr, dein Erbarmer.“

Jesaja 54,10

am   19.07.2013

von unserem Gemeindeglied
Frau Lieselotte Margarete Isken geb. Kull
im Alter von 87 Jahren.

„Die Haare auf eurem Haupt sind alle gezählt.
Darum fürchtet euch nicht.“

Lukas 12,7

am   12.07.2013

von unserem Gemeindeglied
Frau Erika Margareta Muhlmann geb. Schmitt
im Alter von 82 Jahren.

„So spricht der Herr, der dich geschaffen hat:
Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst;
ich habe dich bei deinem Namen gerufen; du bist mein!“

Jesaja 43,1
 

am   10.07.2013

von unserem Gemeindeglied
Herrn Dr. Manfred Eschwey
im Alter von 61 Jahren.

„Halt im Gedächtnis Jesus Christus, der auferstanden ist von den Toten,
aus dem Geschlecht Davids, nach meinem Evangelium.“

2. Timotheus 2,8
 

am   04.07.2013

von unserem Gemeindeglied
Frau Ingrid Therese Sieglinde Herta Waldeck-Waschkewitz geb. Waldeck
im Alter von 72 Jahren.

„Und als ich ihn sah, fiel ich zu seinen Füßen wie tot;
und er legte seine rechte Hand auf mich und sprach zu mir:
Fürchte dich nicht! Ich bin der Erste und der Letzte und der Lebendige!
Ich war tot, und siehe, ich bin lebendig von Ewigkeit zu Ewigkeit
und habe die Schlüssel des Todes und der Hölle.“

Offenbarung 1,17 und 18
 

am   01.07.2013

von unserem Gemeindeglied
Herrn Helmut Mäffert
im Alter von 85 Jahren.

„Christus spricht: Ich war tot, und siehe,
ich bin lebendig von Ewigkeit zu Ewigkeit
und habe die Schlüssel des Todes und der Hölle.“

Offenbarung 1,18

am   01.07.2013

von unserem Gemeindeglied
Herrn Wolfgang Friedrich Becker
im Alter von 73 Jahren.

„Wir wollen euch aber nicht im Unwissen lassen über die,
die entschlafen sind, damit ihr nicht traurig seid wie die anderen,
die keine Hoffnung haben.
Denn wenn wir glauben, dass Jesus gestorben und auferstanden ist,
so wird Gott auch die, die entschlafen sind, mit ihm einher führen.“

1. Thessalonicher 4,13f.

am   15.05.2013

von unserem Gemeindeglied
Frau Friedel Schröder geb. Pfliegensdörfer
im Alter von 93 Jahren.

„Der Herr ist mein Licht und mein Heil; vor wem solle ich mich fürchten?
Der Herr ist meines Lebens Kraft; vor wem sollte mir grauen?“
Psalm
27,1

am   19.04.2013

von unserem Gemeindeglied
Frau Hilda Maria Schäffer geb. Schollenberger
im Alter von 87 Jahren.

„Was ist der Mensch, dass du seiner gedenkst,
und des Menschen Kind, dass du dich seiner annimmst?.“
Psalm 8,5

am   11.04.2013

von unserem Gemeindeglied
Herrn Karl Friedrich Merkel
im Alter von 87 Jahren.

„Ihr wißt, dass ihr von dem Herrn als Lohn das Erbe empfangen werdet.
Ihr dient dem Herrn Christus.
Solange die Erde steht,
soll nicht aufhören Saat und Ernte, Frost und Hitze, Sommer und Winter.“
Kolosser 3,24 und 1. Mose 8,22
 

am    10.04.2013

von unserem Gemeindeglied
Frau Theresia Bleier geb. Morgenthaler
im Alter von 86 Jahren.

„Den Frieden lasse ich euch, meinen Frieden gebe ich euch.
Nicht gebe ich euch, wie die Welt gibt.
Euer Herz erschrecke nicht und fürchte sich nicht“

Johannes 14,27

am    05.04.2013

von unserem Gemeindeglied
Herrn Hans Pitzer
im Alter von 82 Jahren.

„Christus spricht;
Ich bin der gute Hirte und kenne die Meinen,
und die Meinen kennen mich.“

Johannes 10,14

am    03.04.2013

von unserem Gemeindeglied
Frau Traudel Becke geb. Eich
im Alter von 83 Jahren.

„Von allen Seiten umgibst du mich und hältst deine Hand über mir.
Führe ich gen Himmel, so bist du da; bettete ich mich bei den Toten,
siehe, so bist du auch da.“

Psalm 139,5 + 8

am    25.01.2013

von unserem Gemeindeglied
Herrn Otto Hermann Töpfer
im Alter von 74 Jahren.

„Gott ist treu,
durch den ihr berufen seid
zur Gemeinschaft seines Sohnes Jesus Christus, unseres Herrn.“

1. Korinther 1,9

am    24.01.2013

von unserem Gemeindeglied
Frau Lieselotte Anna Spilger geb. Weisser
im Alter von 84 Jahren.

„Meine Seele verlangt nach deinem Heil;
ich hoffe auf dein Wort.“

Psalm 119,81

am    21.01.2013

von unserem Gemeindeglied
Frau Hildegard Maria Scheuch geb. Schlippert
im Alter von 95 Jahren.

„Wir haben hier keine bleibende Stadt,
sondern die zukünftige suchen wir.“

Hebräer 13,14

am    03.01.2013

von unserem Gemeindeglied
Frau Gerda Franziska Füllgraf geb. Winter
im Alter von 69 Jahren.

„Wie sich ein Vater über Kinder erbarmt,
so erbarmt sich der Herr über die,
die ihn fürchten.“

Psalm 103,13

am    12.2012

von unserem Gemeindeglied
Frau Dr. Hertha Elfriede Lührs geb. Dieckelmann
im Alter von 79 Jahren.

„Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei;
aber die Liebe ist die größte unter ihnen.“

Korinther 13,13

am 09.11.2012

von unserem Gemeindeglied
Herrn Rudi Erich Michael Schwöbel
im Alter von 79 Jahren.

“Denn Herr, du lässest mich fröhlich singen von deinen Werken,
und ich rühme die Taten deiner Hände“

Psalm 92,5

am 08.11.2012

von unserem Gemeindeglied
Frau Else Elisabetha Fritz geb. Nickel
im Alter von 76 Jahren.

“Wenn ihr mich von ganzem Herzen suchen werdet,
so will ich mich von euch finden lassen.“

 

am 02.11.2012

von unserem Gemeindeglied
Frau Lidia Lux geb. Schaffner
im Alter von 90 Jahren.

“Herr, deine Güte reicht, so weit der Himmel ist, und deine Wahrheit,
so weit die Wolken gehen.
Wie köstlich ist deine Güte, Gott,
dass Menschenkinder unter dem Schatten deiner Flügel Zuflucht haben!
Denn bei dir ist die Quelle des Lebens und in deinem Lichte sehen wir das Licht.“

Psalm 36,6,8+10

am 11.10.2012

von unserem Gemeindeglied
Frau Elsa Rückert geb. Rudolph
im Alter von 90 Jahren.

“Wie ein Adler ausführt seine Jungen und über ihnen schwebt,
so breitet er seine Fittiche aus und nahm ihn
und trug ihn auf seinen Flügeln.“

5. Mose 32,11

am 05.10.2012

von unserem Gemeindeglied
Herr Rudolph Philipp Stein
im Alter von 78 Jahren.

“Wenn das Weizenkorn nicht in die Erde fällt und erstibt, bleibt es allein;
wenn es aber erstibt, bringt es viel Frucht.“

Johannes 12,24

am 07.09.2012

von unserem Gemeindeglied
Frau Irmgard Wlczek geb. Lederle
im Alter von 90 Jahren.

“Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln.
Er weidet mich auf grüner Aue und führet mich zum frischen Wasser.“

Psalm 23,1 + 2

am 28.07.2012

von unserem Gemeindeglied
Herr Adolf Gustav Steger
im Alter von 96 Jahren.

„Die Zeit des Abschieds ist vorhanden. Ich habe einen guten Kampf gekämpft.
Ich habe den Lauf vollendet. Ich habe Glauben gehalten.
Hinfort ist mir beigelegt die Krone der Gerechtigkeit, welche mir der Herr an jenem Tage,
der gerechte Richter, geben wird.
Nicht mir allein, sondern auch allen, die seine Erscheinung lieb haben.“

2. Timotheus 4, 6+8

am 06.06.2012

von unserem Gemeindeglied
Frau Lieselotte Bartsch geb. Kneblewski
im Alter von 75 Jahren.

„Herr, Du bist unsere Zuflucht für und für.“

Psalm 90,1

am 11.05.2012

von unserem Gemeindeglied
Herrn Joachim Neumann
im Alter von 91 Jahren.

„Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei;
aber die Liebe ist die größte unter ihnen.“

1. Korinther 13,13

am 12.04.2012

von unserem früheren Gemeindeglied
Frau Anna Bitzel geb. Schröder
im Alter von 91 Jahren.

„Gott aber sei Dank, der uns den Sieg gibt
durch unseren Herrn Jesus Christus!“

1. Korinther 15,57

am 09.03.2012

von unserem Gemeindeglied
Herr Helmut Grothe
im Alter von 83 Jahren.

„Wie sich ein Vater über Kinder erbarmt,
so erbarmt sich der Herr über die, die ihn fürchten.“

Psalm 103,13

am 02.02.2012

von
Frau Lore Luise Herold geb. Oßwald
im Alter von 85 Jahren.

„Ich hebe meine Augen auf zu den Bergen.
Woher kommt mir Hilfe?
Meine Hilfe kommt vom Herrn,
der Himmel und Erde gemacht hat.“

Psalm 121,1+2

am 11.01.2012

von
Miriam Pia Lutes
im Alter von 16 Jahren.

„Wenn ihr bleiben werdet an meinem Wort,
so seid ihr wahrhaftig meine Jünger und werdet die Wahrheit erkennen,
und die Wahrheit wird euch frei machen.“

 

am 09.01.2012

von unserem Gemeindeglied
Herr Friedrich Rudolph
im Alter von 81 Jahren.

„Wohl dem, dem die Übertretungen vergeben sind,
dem die Sünde bedeckt ist!“

Psalm 32,1

am 30.12.2011

von unserem Gemeindeglied
Herr Herbert Peter Krebs
im Alter von 87 Jahren.

„Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln.“

Psalm 23,1

am 09.12.2011

von unserem Gemeindeglied
Frau Adelheid Zimmer
im Alter von 76 Jahren.

„Tu deinen Mund auf für die Stummen und für die Sache aller,
die verlassen sind.“

Sprüche 31,8

am 05.12.2011

von unserem Gemeindeglied
Frau Elfriede Grothe geb. Fröhlich
im Alter von 87 Jahren.

 „Was betrübst du dich meine Seele, und bist so unruhig in mir?
Harre auf Gott; denn ich werde ihm noch danken,
 dass er meines Angesichts Hilfe und mein Gott ist.“

Psalm 42,6

am 07.11.2011

von unserem Gemeindeglied
Herr Klaus-Dieter Glaser
im Alter von 68 Jahren.

„Ich bin das Licht der Welt,
Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis,
sondern wird das Licht des Lebens haben.“

Johannes 8,12

am 14.09.2011

von unserem Gemeindeglied
Herr Georg Reiboldt
im Alter von 91 Jahren.

„Ich bin das Licht der Welt,
Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis,
sondern wird das Licht des Lebens haben.“

Johannes 8,12

am 18.08.2011

von unserem Gemeindeglied
Herr Karl Johann Schröder
im Alter von 95 Jahren.

„Und ob ich schon wanderte im finstern Tal, fürchte ich kein Unglück;
denn du bist bei mir, dein Stecken und Stab trösten mich.“

Psalm 23,4

am 10.08.2011

von unserem Gemeindeglied
Frau Emma Margarete Mayer geb. Mildenberger
im Alter von 93 Jahren.

„Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben.
Wer in mir bleibt und ich in ihm, der bringt viel Frucht;
denn ohne mich könnt ihr nichts tun.“

Johannes 15,5

am 08.08.2011

von unserem Gemeindeglied
Herr Dr. rer. nat. habil. Eberhard Wilhelm Georg Schröder
im Alter von 91 Jahren.

„Wachet, steht im Glauben, seid mutig und seid stark!“

1. Korinther 16,13

am 24.06.2011

von unserem Gemeindeglied
Frau Margarete Lottprein geb. Harrich
im Alter von 91 Jahren.

„Herr, deine Güte reicht, so weit der Himmel ist,
und deine Wahrheit, so weit die Wolken gehen.“

Psalm 36,6

am 04.02.2011

von unserem Gemeindeglied
Frau Katharina Flößer geb. Schröder
im Alter von 94 Jahren.

„Befiehl dem Herrn deine Wege und hoffe auf ihn,
er wird's wohl machen.“

Psalm 37,5

am 24.01.2011

von unserem Gemeindeglied
Dr. Ing. Herbert Gottlieb Friedric Gassert
im Alter von 81 Jahren.

„Ich bin gewiss, dass weder Tod noch Leben, weder Engel noch Mächte noch Gewalten,
weder Gegenwärtiges noch Zukünftiges,
weder Hohes noch Tiefes noch eine andere Kreatur uns scheiden kann
von der Liebe Gottes, die in Christus Jesus ist, unserm Herrn.“

Römer 8,38+39

am 20.01.2011

von unserem Gemeindeglied
Erna Jöst, geb. Schmitt
im Alter von 95 Jahren.

„Ich bin der gute Hirte.
Der gute Hirte lässt sein Leben für die Schafe.“

Johannes 10,11

am 16.11.2010

von unserem Gemeindeglied
Herrn Dietrich Kurt Noeske
im Alter von 89 Jahren.

„Und wenn ich hingehe, euch die Stätte zu bereiten,
will ich wiederkommen und euch zu mir nehmen;
damit ihr seid, wo ich bin.“

Johannes 14,3

am 29.10.2010

von unserem Gemeindeglied
Herrn Johann Aber
im Alter von 85 Jahren.

„Euer Herz erschrecke nicht!
Glaubt an Gott und glaubt an mich!“

Johannes 14,1

am 13.10.2010

von unserem Gemeindeglied
Frau Dorothea Scheidel geb. Noethe
im Alter von 92 Jahren.

am 08.10.2010

von unserem Gemeindeglied
Frau Ute Frank geb. Haarmann
im Alter von 68 Jahren.

„Gott wird abwischen alle Tränen von ihren Augen,
und der Tod wird nicht mehr sein,
noch Geschrei noch Schmerz wird mehr sein;
denn das Erste ist vergangen.“

Offenbarung 21,4

am 29.09.2010

von unserem Gemeindeglied
Herr Karl Albert Oberheide
im Alter von 91 Jahren.

„Ein Geduldiger ist besser als ein Starker und wer sich selbst beherrscht,
besser als einer, der Städte gewinnt.
Der Mensch wirft das Los; aber es fällt, wie der Herr will.“

Sprüche Kapitel 16,32

am 06.08.2010

von unserem Gemeindeglied
Frau Iris Luise Rothermel geb. Schmidt
im Alter von 54 Jahren.

„Wer das Reich Gottes nicht empfängt wie ein Kind,
der wird nicht hineinkommen.“

Markus 10,15

am 22.07.2010

von unserem Gemeindeglied
Herr Siegfried Otto Willy Kunkel
im Alter von 82 Jahren.

„Alle eure Sorge werft auf ihn; denn er sorgt für euch.“

1.Petrus 5,7

am 07.07.2010

von unserem Gemeindeglied
Frau Hilde Jungmann geb. Heinzelmann
im Alter von 92 Jahren.

„Siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende.“

Matthäus 28,20

am 02.06.2010

von unserem Gemeindeglied
Herrn Alfred Langer
im Alter von 83 Jahren.

„Siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende.“

Matthäus 28,20b

am 28.05.2010

von unserem Gemeindeglied
Frau Linde Martha Elisabeth Gregor-Hillenbrand geb. Gregor
im Alter von 63 Jahren.

„Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln.
Er weidet mich auf einer grünen Aue und führet mich zum frischen Wasser.“

Psalm 23,1+2

am 22.04.2010

von unserem Gemeindeglied
Frau Ursula Käthe Ilse Ritter geb. Ihde
im Alter von 76 Jahren.

„Die Liebe hat Zeit. Sie liebt mit langem Atem.
Sie ist freundlich, sie bezwingt nicht und nimmt den Geliebten wie er ist.“

1. Korinther 13,4 (Jörg Zink)

Kirchlich bestattet wurde auf unserem Friedhof:

am 29.03.2010

Frau Hildegard Anna Katharina Mayer geb. Alberth
im Alter von 83 Jahren.

„Ich lasse dich nicht, du segnest mich denn.“

1. Mose 32,27

am 19.03.2010

Herr Harald Gottfried Landgraf
im Alter von nahezu 97 Jahren.

„Ich will Frieden geben in eurem Lande,
dass ihr schlafet und euch niemand aufschrecke.“

3. Mose 26,6

am 06.03.2010

Erika Burkert geb. Bösch
im Alter von 68 Jahren.

am 25.02.2010

Frau Wilhelmine Butz geb. Henninger
im Alter von 101 Jahren.

„Dennoch bleibe ich stets an dir;
denn du hältst mich bei meiner rechten Hand.“

Psalm 73,23

am 19.02.2010

Unser Gemeindeglied
Frau Hilda Bißwanger geb. Hilpp
im Alter von 88 Jahren.

„Seid aber Täter des Worts und nicht Hörer allein.“

Jakobus 1,22

Gottesdienstlich Abschied genommen haben wir auf unserem Friedhof:

am 08.02.2010

von Frau Hanna Margarethe Münz geb. Jäger
im Alter von 78 Jahren.

„Gutes und Barmherzigkeit werden mir folgen mein Leben lang
und ich werde bleiben im Hause des Herrn immerdar.“

Psalm 23,6

Kirchlich bestattet wurde auf unserem Friedhof:

am 16.12.2009

Unser Gemeindeglied
Herr Erich Hermann Fath
im Alter von 81 Jahren.

„Euer Herz erschrecke nicht!
Glaubt an Gott und glaubt an mich.“

Johannes 14, 1+2

am 13.11.2009

Unser Gemeindeglied
Herr Hellmut Adolf Fleischmann
im Alter von 80 Jahren.

„Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst;
ich habe dich bei deinem Namen gerufen;
du bist mein!“

Jesaja 43,1

am 30.10.2009

Unser Gemeindeglied
Frau Christina Emilie Hoffmann geb. Dörsam
im Alter von 96 Jahren.

„Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei;
aber die Liebe ist die größte unter ihnen.“

1. Korinther 13,13

am 04.09.2009

Unser Gemeindeglied
Herr Erich Karl Bauer
im Alter von 83 Jahren.

„Befiehl dem Herrn deine Wege und hoffe auf ihn
er wird's wohl machen.“

Mt. 28,20

am 31.07.2009

Unser Gemeindeglied
Frau Elisabeth Weber, geb. Manz
im Alter von 102 Jahren.

„Sieh, ich bin bei euch alle Tage
bis an der Welt Ende.“     

Mt. 28,20

am 22.07.2009

Unser Gemeindeglied
Herr Hans Dörsam
im Alter von 95 Jahren.

„Gib mir, mein Sohn, dein Herz
und lass deinen Augen meine Wege wohl gefallen.“     

Sprüche 23,26

am 16.07.2009

Unser Gemeindeglied
Herr Willi May
im Alter von 59 Jahren.

„Alle eure Sorgen werft auf ihn;
denn er sorgt für euch.“     

1. Petrus 5,7

am 05.06.2009

Unser Gemeindeglied
Herr Dr. med. Herbert Heinrich Heß
im Alter von 86 Jahren.

„Meine Zeit steht in deinen Händen
Herr, in deine Hände befehle ich meinen Geist.“     

Psalm 31, 16a + 6a

am 27.05.2009

Unser Gemeindeglied
Herr Helmut Frey
aus Viernheim
im Alter von 57 Jahren.

„Wenn jemand auch kämpft, wird er doch nicht gekrönt,
er kämpfe denn recht.“     

2. Timotheus 2,5

am 30.04.2009

Unser Gemeindeglied
Frau Gabriele Anna Helene Neumann, geb. Schmiedebach,
im Alter von 86 Jahren.

„Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei;
aber die Liebe ist die größte unter ihnen.“     

1. Korinther 13,13

am 24.02.2009

Unser Gemeindeglied
Herr Dr. Herbert Fouquet,
im Alter von 69 Jahren.

„Des Menschen Herz erdenkt sich seinen Weg;
aber der Herr allein lenkt seinen Schritt.“

Sprüche 16,9

am 13.02.2009

 unsere Gemeindeglied
Herr Paul Karl Jakob Löbich,
im Alter von 73 Jahren.

„Wachet, steht im Glauben,
seid mutig und seid stark!“

1. Korinther 16,13

am 09.02.2009

unsere Gemeindeglied
Frau Magdalena Schulze geb. Fehres,
im Alter von 56 Jahren.

„Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei;
aber die Liebe ist dir größte unter ihnen.“

1. Korinther 13,13

am 29.12.2008

unsere Gemeindeglied
Herr Karl Michael Flößer,
im Alter von 88 Jahren.

„Wenn ihr bleiben werdet an meinem Wort,
so seid ihr wahrhaftig meine Jünger und werdet die Wahrheit erkennen,
und die Wahrheit wird euch frei machen.“

Johannes 8, 31+32

am 29.12.2008

unsere Gemeindeglied
Frau Elsa Maria Andersch geb. Hafner,
im Alter von 86 Jahren.

„Ich lebe und ihr sollt auch leben“.

Johannes 14,19

am 07.11.2008

Frau Anna Barbara Sauer geb. Schwan
zuletzt wohnhaft in Dossenheim
im Alter von 85 Jahren.

„Dein Wort ist meines Fußes Leuchte und ein Licht auf meinem Weg."

Psalm 119,105

am 24.10.2008

unser Gemeindeglied
Frau Pauline Brinkmann geb. Bernhardt
im Alter von 103 Jahren.

„Ich weiß, dass mein Erlöser lebt."
Hiob 19,25

am 24.10.2008

unser Gemeindeglied
Herr Karl Wilhelm Seiz
im Alter von 85 Jahren.

„Suchet mich, so werdet ihr leben."
Amos 5, 4b

am 24.20.2008

In Ladenburg:
Herr Walter Roland Edelmann
im Alter von 71 Jahren.

„Denn wir wissen:
wenn unser irdisches Haus, diese Hütte, abgebrochen wird,
so haben wir einen Bau, von Gott erbaut,
ein Haus, nicht mit Händen gemacht, das ewig ist im Himmel.“    

2. Korinther 5,1

am 16.07.2008

unser Gemeindeglied
Herr Klaus Lührs
im Alter von 78 Jahren.

„Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei;
aber die Liebe ist die größte unter ihnen."
1.Kor.13,13

am 11.07.2008

unser Gemeindeglied
Herr Rolf Hasso Schulze
im Alter von 69 Jahren.

„Alles, was mir mein Vater gibt, das kommt zu mir;
und wer zu mir kommt, den werde ich nicht hinausstoßen.
Denn ich bin vom Himmel gekommen,
nicht damit ich meinen Willen tue,
sondern den Willen dessen, der mich gesandt hat."
Joh. 6,37+38

am 10.07.2008

unser Gemeindeglied
Herr Uwe Rolf Fendler
im Alter von 69 Jahren.

„Bewahre mich Gott; denn ich traue auf dich."
Psalm 16,1

am 29.05.2008

unser Gemeindeglied
Frau Katharina Dickes, geb. Theobald
im Alter von nahezu 94 Jahren.

„Freut euch nicht, dass euch die Geister untertan sind.
Freut euch aber, dass eure Namen im Himmel geschrieben sind."
Lukas 10,20

am 23.05.2008

unser Gemeindeglied
Herr Werner Georg Hauck
im Alter von 62 Jahren.

„Ich aber, Herr, hoffe auf dich und spreche:
Du bist mein Gott! Meine Zeit steht in deinen Händen."
Psalm 31, 15+16

am 16.05.2008

unser Gemeindeglied
Frau Elisabeth Heinz, geb. Gramlich
im Alter von 83 Jahren.

„Ich weiß, dass mein Erlöser lebt."
Hiob 19,25a

am 23.04.2008

unser Gemeindeglied
Frau Maria Elisabetha Burkert, geb. Hauck
im Alter von 95 Jahren.

„Nehmt auf euch mein Joch und lernt von mir;
denn ich bin sanftmütig und von Herzen demütig;
so werdet ihr Ruhe finden für eure Seele"
Matthäus
11,29

am 12.03.2008

unser Gemeindeglied
Frau Amalie Dörsam, geb. Theobald
im Alter von 81 Jahren.

„Laßt uns aber wahrhaftig sein in der Liebe
und wachsen in allen Stücken zu dem hin,
der das Haupt ist, Christus."
Epheser 3,4

am 06.02.2008

unser Gemeindeglied
Frau Elfriede Susanna Dörsam, geb. Schmitt
im Alter von 86 Jahren.

„Haltet fest am Wort des Lebens."
Philipper 2,16a

am 29.01.2008

unser Gemeindeglied
Herr Fritz Heinrich Reinhard
im Alter von 77 Jahren.

„Der Herr ist mein Licht und mein Heil; vor wem sollte ich mich fürchten?
Der Herr ist meines Lebens Kraft; vor wem sollte mir grauen?"
Psalm 27,1

Gottesdienstlich verabschiedet haben wir uns auf unserem Friedhof:

am 21.01.2008

von unserem Gemeindeglied
Frau Maria-Luise Ashauer, geb. Ashauer
im Alter von 48 Jahren.

„Ich weiß, dass mein Erlöser lebt."
Hiob 19,25

Kirchlich bestattet wurde auf unserem Friedhof:

am 17.01.2008

unser Gemeindeglied
Frau Irene Merkel, geb. Riedel
im Alter von 84 Jahren.

„Denn wenn wir glauben, dass Jesus gestorben und auferstanden ist,
so wird Gott auch die, die entschlafen sind,
durch Jesus mit ihm einherführen."
1.Thess. 4,14

am 05.12.2007

unser Gemeindeglied
Frau Else Lina Reinig, geb. Thoma
im Alter von 85 Jahren.

„Habe deine Lust am Herrn; der wird dir geben, was dein Herz wünscht.
Befiehl dem Herrn Deine Wege und hoffe auf ihn, er wird's wohl machen."
Psalm 37, 4+5

am 21.11.2007

unser Gemeindeglied
Frau Elsa Büschel, geb. Krebs
im Alter von 87 Jahren.

„Lasst uns lieben, denn er hat uns zuerst geliebt."
1. Johannes 4,19

am 31.10.2007

unser Gemeindeglied
Herr Mathias Bleier
im Alter von 84 Jahren.

„Wir sehen jetzt durch einen Spiegel ein dunkles Bild; dann aber von Angesicht zu Angesicht.
Jetzt erkenne ich stückweise; dann aber werde ich erkennen, wie ich erkannt bin.
Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei;
aber die Liebe ist die größte unter ihnen."
1. Korinther 13, 12+13

am 24.09.2007

unser Gemeindeglied
Herr Wolfgang Kneier
im Alter von 74 Jahren.

„Dennoch bleibe ich stets an dir;
denn du hältst mich bei meiner rechten Hand,
du leitest mich nach deinem Rat
und nimmst mich am Ende mit Ehren an."
Psalm 73, 23+24

am 12.09.2007

unser Gemeindeglied
Frau Elfriede Bohl geb. Funk
im Alter von 87 Jahren.

„Wer nun mich bekennt vor den Menschen,
den will auch ich bekennen vor meinem himmlischen Vater."
Matthäus 10,32

am 06.09.2007

unser Gemeindeglied
Frau Ella Schröder geb. Menz
zuletzt wohnhaft in Schriesheim
im Alter von 84 Jahren.

„Befiehl dem Herrn deine Wege und hoffe auf ihn,
er wird's wohl machen."
Psalm 37,5

am 06.09.2007

unser Gemeindeglied
Frau Maria Winter geb. Keller
im Alter von 103 Jahren.

„Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei;
aber die Liebe ist die größte unter ihnen."
1. Korinther 13,13

am 28.06.2007

unser Gemeindeglied
Frau Karolina Luisa Ueberrhein geb. Keller
zuletzt wohnhaft in Schriesheim
im Alter von 90 Jahren.

„Ich aber, Herr, hoffe auf dich und spreche:
Du bist mein Gott! Meine Zeit steht in deinen Händen."
Psalm  31,15+16a

am 21.06.2007

unser Gemeindeglied und langjähriger Kirchendiener
Herr Adolf Ewald
im Alter von 83 Jahren.

„Gesegnet aber ist der Mann, 
der sich auf den Herrn verlässt und dessen Zuversicht der Herr ist."
Jer. 17,7

am 06.06.2007

 unsere Gemeindeglied
Herr Horst Krämer
im Alter von 60 Jahren.

„Herr, wohin wollen wir gehen?,
Du hast Worte des ewigen Lebens; und wir haben geglaubt und erkannt:
Du bist der Heilige Gottes"
Joh. 6, 67-69

am 23.05.2007

 unsere Gemeindeglied
Herr Erwin Schmitt
im Alter von 92 Jahren.

„Einer trage des andern Last,
so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen"
Galater 6,6

 


zurück